Nicht selten ist der Blickwinkel auf die Politik der Europäischen Union noch von Skepsis geprägt. Das Transatlantische Freihandelsabkommen oder die Flüchtlingspolitik der Europäischen Union werden in Presse und Öffentlichkeit kontrovers diskutiert. Nicht immer wird der Einfluss der Mitgliedstaaten und ihrer Politik auf das Handeln der Europäischen Union dabei sachgemäß eingeordnet.

Terminankündigung 5.12.2014 Frankfurt (Oder): Europa kontrovers. Europa in der Krise:– Gefahr oder Chance für die Europäische Union?

Nicht selten ist der Blickwinkel auf die Politik der Europäischen Union noch von Skepsis geprägt. Das Transatlantische Freihandelsabkommen oder die Flüchtlingspolitik der Europäischen Union werden in Presse und Öffentlichkeit kontrovers diskutiert. Nicht immer wird der Einfluss der Mitgliedstaaten und ihrer Politik auf das Handeln der Europäischen Union dabei sachgemäß eingeordnet. Gemeinsam mit den brandenburgischen Abgeordneten im Europäischen Parlament laden die Europe Direct Informationszentren in Frankfurt (Oder), Brandenburg a.d.H. und Potsdam Sie herzlich ein, über diese und weitere Themen bei einem EU-Bürgerforum zu diskutieren: „Europa kontrovers. Europa in der Krise – Gefahr oder Chance für die Europäische Union?“ am 05.12.2014 um 18.00 Uhr im Senatssaal der Europa-Universität Viadrina  (EUV) (HG 109, Scharrnstr. 59, 15230 Frankfurt (Oder)).
Drei brandenburgische Abgeordnete im Europäischen Parlament stellen sich an diesem Abend den Fragen der Bürger: Dr. Christian Ehler, MdEP (CDU) Ska Keller, MdEP (Bündnis 90 / Die Grünen) Helmut Scholz, MdEP (Die Linke)   Die Moderation übernimmt Prof. Dr. Christoph Brömmelmeyer, Geschäftsführender Direktor des fireu (EUV).
Im Anschluss an diese Veranstaltung besteht bei einem kleinen Imbiss die Gelegenheit zu einem Gedankenaustausch mit den Europaabgeordneten.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Über Ihre vorherige Anmeldung per E-Mail würden wir uns freuen.
Unterstützt wird dieses Bürgerforum vom Frankfurter Institut für das Recht der Europäischen Union (fireu), vom Land Brandenburg sowie von den Trägern der Brandenburger Europe Direct Zentren – der Euroregion PRO EUROPA VIADRINA, Mittlere Oder e.V. Frankfurt (Oder) und der Berlin-Brandenburgischen Auslandsgesellschaft e.V. (Potsdam).
Kontakt:
Margit Kurth
Leiterin des EUROPE DIRECT Informationszentrum Frankfurt (Oder)
Lindenstr. 5 15230 Frankfurt (Oder)
Tel.:  +49/335 500 4101
Fax.: +49/335 500 8156
europedirect@euroregion-viadrina.eu
Internet: www.edic-ffo.euroregion-viadrina.de