Home » Service » Junges Europa » Erasmus+

Erasmus+

Erasmus+ ist ein Hochschulprogramm der Europäischen Union, das seit 1987 grenzüberschreitende Begegnungen von Studierenden, Hochschuldozenten und Hochschulpersonal in Europa fördert. Es nehmen alle 28 EU-Länder, Island, Lichtenstein, Norwegen und die Türkei an Erasmus+ teil.

Nach Abschluss des ersten Studienjahres kann man über das Erasmus+ -Programm für einen Studienaufenthalt zwischen drei und zwölf Monaten an einer ausländischen Gasthochschule bis einschließlich zur Promotion gefördert werden. Bisher haben europaweit rund zwei Millionen Studierende und fast 200.000 Dozenten mit diesem Programm einen Auslandsaufenthalt erleben können.

 

Erasmus+ bietet Studierenden folgende Vorteile:

  • Befreiung von Studiengebühren:
    Eine Vorgabe der EU zum Erasmus+ Programm ist, dass keine Studiengebühren an der Gasthochschule gezahlt werden müssen. Grundlage für diese Regelung sind die Kooperationsverträge zwischen Instituten/Fachbereichen der Heimat- und der Gasthochschule.
  • Mobilitätszuschuss:
    Die Förderungsleistung besteht in einem Mobilitätszuschuss. Damit sollen die Mehrausgaben ausgeglichen werden, die durch den Studienaufenthalt im Ausland entstehen. Der Zuschuss variiert je nach Land und Studienjahr.
  • Anerkennung von Studienleistungen:
    Die akademischen Leistungen, die Sie an der Partnerhochschule erbracht haben, werden von den Gasthochschulen in einem „Transcript of Records“ bestätigt. Die meisten europäischen Hochschulen verwenden dazu das Anrechnungssystem ECTS (European Credit Transfer System)
  • Mehrmals mit Erasmus+ ins Ausland:
    Seit dem akademischen Jahr 2014/15 können Studierende mehrfach am Erasmus+ Programm teilnehmen. Pro Studienabschnitt (BA /MA / PhD) stehen Ihnen 12 Monate Förderung (Studium und/oder Praktikum) zur Verfügung.

 

Studierende, deren Studiengänge nicht in Bachelor und Master unterteilt sind, können ebenfalls in vollem Umfang die neue Mehrfachförderung bei Erasmus+ in Anspruch nehmen (Staatsexamen – PhD). Bis zum ersten Abschluss stehen den Studierenden 24 Monate Förderung (Studium und/oder Praktikum) zur Verfügung.

Weitere Infos unter: https://www.erasmusplus.de/