Dr. Christian Ehler ist  für die MEP Awards 2014 nominiert worden. Der CDU-Europaabgeordnete des Landes Brandenburg ist einer von drei Kandidaten in der Kategorie Forschung und Innovation.  

Nominierung für MEP Awards 2014

Dr. Christian Ehler ist  für die MEP Awards 2014 nominiert worden.
Der CDU-Europaabgeordnete des Landes Brandenburg ist einer von drei Kandidaten in der Kategorie Forschung und Innovation.
Dr. Christian Ehler zu seiner Nominierung: „Ich freue mich sehr, dass ich von verschiedenen Stakeholdern für die diesjährigen MEP Awards in der Kategorie Forschung und Innovation nominiert wurde. Das zeigt mir, dass Horizont 2020 bei Europas Forschern auf große Zustimmung trifft und sich meine intensive Arbeit an dem Dossier in den vergangenen zweieinhalb Jahren wirklich gelohnt hat. Als Berichterstatter für die Beteiligungsregeln des Programms konnte ich durchsetzen, dass HORIZONT 2020 erheblich einfacher, schneller und innovativer ist als sein Vorgänger. Deutsche Kernforderungen, wie eine gestärkte Verbundforschung, mehr und verbesserte Industrie- und Innovationsförderung sowie ein höheres Budget für die Geistes- und Sozialwissenschaften haben sämtlich Eingang ins Programm gefunden. Als erstes Parlament nach Lissabon haben wir im Bereich Forschung und Innovation enorm viel erreicht. Im Jahr 2013 hat Deutschland erstmals das europäische Investitionsziel von 3% seines BIP in Forschung und Entwicklung erreicht. Ich werde mich weiterhin dafür einsetzen, dass die Mitgliedstaaten ihr Versprechen einhalten und diese Vorgabe in der gesamten EU erzielt wird. Das nächste Forschungsrahmenprogramm soll mit mindestens 100 Mrd. EUR ausgestattet sein – dafür werde ich mich stark machen!“
Die Abstimmung ist nur Mitgliedern des Europäischen Parlaments vorbehalten, aber für nähere Infos zu den Awards und den Nominierten können Sie nachlesen unter: https://www.mepawards.eu/shortlist#research-and-innovation