In dieser Woche, vom 13. bis 15. Mai, tagt das Europäische Parlament zum dritten Mal per Videokonferenz. Auf der Agenda stehen die EU-Maßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie und ihrer Folgen, der EU-Mehrjahreshaushalt, sowie ein historischer Rückblick anlässlich der Schuman-Erklärung, die am 09. Mai 1950 vom damaligen französischen Außenminister vorgeschlagen wurde.

Gemeinsam mit der Kommission und dem Rat debattieren wir in den kommenden Tagen über Corona-Apps sowie COVID-19 Impfstoffe und Medikamente. Ein koordinierter Ansatz zwischen allen europäischen Staaten ist hierbei von besonderer Wichtigkeit. Der EU-Haushalt 2021-2027 muss die richtigen Weichen in dem Management der Krise stellen. In der Bewältigung dieser Herausforderung zehrt die Europäischen Union von ihren historischen Erfahrungen, die uns dieses 70- jährige Jubiläum des Schuman-Plans vor Augen führt.

Im Livestream können Sie den Debatten und Abstimmungen folgen https://multimedia.europarl.europa.eu/en/webstreaming?d=20200513&lv=ALL