Zur heutigen Abstimmung des Plenums des Europäischen Parlaments über das „Telekombinnenmarkt-Paket“ zur Abschaffung von Roaming-Kosten in der gesamten EU äußert sich der brandenburgische Europaabgeordnete Dr. Christian Ehler (EVP/CDU).

Dr. Christian Ehler: Die Roaming-Abzocke gehört ab 2015 der Vergangenheit an!

Zur heutigen Abstimmung des Plenums des Europäischen Parlaments über das „Telekombinnenmarkt-Paket“ zur Abschaffung von Roaming-Kosten in der gesamten EU äußert sich der brandenburgische Europaabgeordnete Dr. Christian Ehler (EVP/CDU).
Quelle: Euro, Dennis Skley (https://www.flickr.com/photos/dskley/6033204508/), CC-BY-ND 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/deed.de), keine Änderungen

„Das Parlament hat sich heute mit klarer Mehrheit für die vollständige Abschaffung von Auslandszuschlägen für Telefongespräche, SMS und Internetzugang im EU-Ausland ab Dezember 2015 ausgesprochen. Die bisherigen Zuschläge für Auslandstarife sind längst nicht mehr durch reale Kosten gerechtfertigt und stellen somit nicht nur ein künstliches Hindernis für grenzüberschreitende Kommunikation auf Reisen, sondern auch für die Aktivität von Unternehmen im EU-Binnenmarkt dar.“
„Es ist ein wichtiges Signal an die Bürger, dass ab Ende 2015 überall in der EU Inlandstarife gelten sollen. Mit dem neuen Telekom-Paket wird es den Menschen nun viel einfacher gemacht, Urlaubseindrücke im Internet zu teilen oder Zugriff auf Emails zu haben, ohne dass die Mobilrechnung ihnen Kopfschmerzen bereitet“, erklärt der Europaparlamentarier.